Als Platinenhersteller und Leiterplatten-Bestücker bieten wir alle damit zusammenhängenden Dienstleistungen aus einer Hand an.

TOP-PRINT Electronic

Öffnungszeiten:

Mo-Fr. von 8 bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 17 Uhr

Telefon

+49 89 60668047 oder +49 89 60668048

Fax:

+49 89 60668049

Email

kontakt@top-print.eu
billionphotos-
billionphotos-

Leiterplattenbestückung

Das Entwickeln von Platinen und Leiterplatten hat er in der Vergangenheit eine rasante Entwicklung erlebt. Die Leiterplattenbestückung wird in zwei Arten unterschieden.

Eine kleine und nicht allzu aufwendige Platine wird in der Regel traditionell bestückt. Dabei werden die Anschlussdrähte der Bauteile wie Widerstände, Kondensatoren oder Transistoren durch die Löcher der Leiterplatten gesteckt. Diese Leiterplattenbestückung ist besonders für die Handfertigung geeignet, demnach kommen auch Hobbybastler auf ihre Kosten. Auf der Rückseite der Leiterplatte werden die Bauteile schließlich verlötet und mit den Leiterbahnen in Verbindung gebracht.

Bei der Herstellung von großen und aufwendigen Platinen, sowie bei der rein maschinellen Herstellung, wird eine Leiterplattenbestückung nach der SMD-Methode gewählt. Der Vorteil der SMD-Bauweise liegt in der engeren Bestückung und der Tauglichkeit bei hohen Frequenzen. Der Unterschied zur herkömmlichen Technik liegt in den Bauteilen, denn SMD-Bauteile haben keine Anschlussdrähte. SMD-Bauteile werden direkt auf die Pads gelötet. Somit ist es möglich, eine Leiterplatte von beiden Seiten zu bestücken.

Die Leiterplattenbestückung wird in der Regel am Computer mit einer speziellen Software vorgeplant. Der Bastler wird eher mit Plänen oder einfach nach bestem Wissen und Gewissen arbeiten. Aufwendige Leiterplatten sind allerdings nur mit genauer Planung und vorheriger Erprobung herzustellen. Eine gute Software kennt alle Bauteile, hilft bei der Anordnung und führt abschließend einen Funktionstest durch. Mit dieser Hilfe dürften bei der Herstellung keine Probleme auftreten.

Weitere Informationen zu Leiterplatten  finden Sie hier